1
2
3
4
5
6

Wenn die Straßenbeleuchtung ausfällt

16.11.2018

Wir danken allen, die uns über das Meldeportal auf unserer Homepage oder telefonisch Mängel an der Beleuchtung melden. Wichtige Infos für die Techniker sind der genaue Stand der Leuchte: Leuchten Nummer (auf jedem Leuchten Mast in Sichthöhe angebracht) sowie Straße und HausNr.. Im vierwöchigen Intervall werden pro Ortsteil die Wartungen und Instandhaltungen an der Straßenbeleuchtung durchgeführt. Wir kümmern uns.


Gerade in den Herbst- und Wintermonaten ist es nicht nur unangenehm sondern auch gefährlich, wenn die Straßenbeleuchtung ausfällt. Die Gemeinde ist bestrebt, dass die Instandhaltung und die Behebung von Mängeln an der Straßenbeleuchtung zeitnah und wirtschaftlich erfolgt. 

Weshalb wir uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die uns über das Meldeportal auf unserer Homepage oder telefonisch Mängel an der Straßenbeleuchtung melden. 

Trotz monatlicher Wartung ist die Meldung der Bürger bei rund 2.450 Lichtpunkten in der Gemeinde eine große Unterstützung auch diejenigen Leuchten zeitnah instandsetzen zu können, die kurz nach der Wartung defekt gehen. 

Wichtige Infos für die Techniker sind der genaue Stand der Leuchte: Leuchten Nummer (auf jedem Leuchten Mast in Sichthöhe angebracht) und Straße und Hausnummer.
Im vierwöchigen Intervall werden pro Ortsteil die Wartungen und Instandhaltungen an der Straßenbeleuchtung durchgeführt. Sie erkennen dies, wenn am helllichten Tag die gesamte Beleuchtung eingeschaltet ist. Dies ist keine Energieverschwendung, der Netzbetrieb ist zwingend notwendig, um die Wartungen durchzuführen.
Warum Wartungsintervall “nur“ einmal im Monat?
Hierzu muss berücksichtigt werden, dass bei 85% der Instandsetzungen ein Hub-Steiger geordert werden muss und aus Sicherheitsgründen bei jedem Eingriff in den Schaltungsbereich eine Freigabe zur Schaltungsverfügung bei der Bezirksstelle der EnBW beantragt werden muss. Ohne bzw. vor Freigabe ist kein Handeln möglich. Auch das Wetter muss passen, da Elektrizität in Verbindung mit Regen, Eis oder Schnee keine gute Mischung für den Techniker sind. 

Wenn mehr als eine Leuchte der Straße oder gar der ganze Straßenzug ausgefallen ist, handelt es sich nicht selten um einen Leitungsschaden unterhalb der Gehwegdecke. Dies bedeutet für uns, dass wir die Instandsetzung an die EnBW beauftragen müssen, weil wir für Maßnahmen unterhalb des Beleuchtungsmastes nicht mehr befugt sind. Ab hier müssen ggf. Tiefbaugewerke mit einbezogen werden, was in diesem Fall aber in der Beauftragung und Verantwortung der Energiebetriebe liegt. Die Dauer der Instandhaltungsmaßnahmen kann hier mehrere Tage in Anspruch nehmen und ist für die betroffenen Anwohner ärgerlich und sorgt für so manche Behinderung am abendlichen Spaziergang oder vereinzelt auch schon beim Aufschließen der eigenen Haustür. In diesen Fällen bitten wir Sie um Ihr Verständnis und Nachsicht für die Dauer der Schadensbeseitigung. Leider ist es nicht immer mit dem Erneuern von Leuchtmittel oder Sicherungen getan, um die Beleuchtung instand zu halten. 

Wir hoffen weiterhin auf Ihre Mithilfe in Form von Schadensmeldungen hier auf der Homepage oder telefonisch unter 0721 97886-46 

  • Straße + Hausnummer
  • Leuchten Nummer 
    (auf jedem Leuchten Mast in Sichthöhe angebracht) 

Herzlichen Dank.

Historische Leuchte beim Heimatmuseumzoom

Senger, Michaela

Gebäudemanagement

 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook