evangelische Kirche Eggenstein
evangelische Kirche Eggenstein
Kirchplatz vor der Umgestaltung
 
 
1
2
evangelische Kirche Eggenstein
Kirchplatz vor der Umgestaltung
3
4
5
6

Ablesekampagne bereits im September

13.06.2018

Ausnahmsweise muss die Ablesung des Wasserzählers für das Verbrauchsjahr 2018 dieses Jahr bereits im September beginnen. Aufgrund der Umstellung auf das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NHKR) ist es aus programmtechnischen Gründen zwingend erforderlich, dass noch in diesem Jahr die Rechungen für den Wasserbrauch in 2018 versandt und auch fällig werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bereits Ende September 2018 (bisher Dezember) werden wir mit der Ablesekampagne beginnen und die Jahresverbrauchsabrechnung 2018 im November fertigstellen.
Damit der Abrechnung als Berechnungsgrundlage (auch für die Ermittlung der neuen Abschläge 2019) ein echter Jahresverbrauch zugrunde liegt, werden die abgelesenen Zählerstände vom Tag der Ablesung (z.B. 10.11.2018) maschinell auf den 31.12.2018 hochgerechnet.

Eine Meldung von Wasserzählerständen zum Jahresende (31.12.2018) wird deshalb einmalig nicht möglich sein. Die Ablesekampagne zur Jahresverbrauchsabrechnung 2019 wird wieder wie gewohnt zu den üblichen Zeiten (Dezember-Januar) im Jahreswechsel 2019/2020 stattfinden.  

Aus den o.g. Gründen werden allen Rechnungsempfängern (in der Regel Eigentümer bzw. Hausverwaltungen) die Selbstableseunterlagen bereits Ende September zugestellt.

Für die richtige Ablesung des Wasserzählers sollte folgendes beachtet werden:

1. Maßnahme: Identifikation des jeweiligen Zählers
Die Zählernummer am Wasserzähler sowie die Zählernummer auf der Ablesekarte müssen miteinander verglichen werden. Wenn die Zählernummer auf dem Wasserzähler nicht mit der auf der Ablesekarte identisch ist, muss die richtige Zählernummer auf der Ablesekarte vermerkt werden. In diesem Falle bitte zusätzlich telefonisch das Rathaus informieren bzw. ein Foto des Zählers an k.harant@egg-leo.de übersenden.

2. Maßnahme: Ablesen des Wasserzählers
Den Zählerstand gut lesbar und ohne Nachkommastellen (siehe Beispiel auf der Rückseite der Ablesekarte) in das vorgegebene Feld auf der Vorderseite der Ablesekarte eintragen.
Tipp: Damit man keinen „falschen“ Zählerstand meldet, kann es hilfreich sein, den Zählerstand aus der Verbrauchsabrechnung 2017 als Vergleich heranzuziehen.         

3. Maßnahme: Eintragen von Anmerkungen
Evtl. Änderungen der Anschrift oder sonstige Informationen wie z.B. Zählernummer falsch, Haus unbewohnt, Rohrbruch etc. in das Feld Anmerkungen auf der Vorderseite der Ablesekarte eintragen.

4. Maßnahme: Übermitteln der Verbrauchswerte
Das Ablesedatum eintragen und Ablesekarte über einen der vorgeschlagenen Kommunikationswege weiterleiten. 

1. Wichtiger Hinweis
Kunden, deren Zählerstand seit mehreren Jahren geschätzt wird, bitten wir im eigenen Interesse, unbedingt den Zählerstand abzulesen. Nur so können evtl. Rohrbrüche, defekte Spülkästen sowie defekte Überdruckventile bei der Heizung bemerkt werden. Unangenehme Nachzahlungen könnten die Folge sein. Wer sich in der Ablesezeit im Urlaub befindet, sollte den Zählerstand rechtzeitig dem Rathaus mitteilen.  

2.  Wichtiger Hinweis 
Bei der Selbstablesekampagne für 2017 hat sich herausgestellt, dass sehr viele defekte WC-Spülkästen Ursache für erheblichen Wasser-Mehrverbrauch waren.
Tipp: Immer wieder alle im Haus verbauten Spülkästen auf ihre Funktionalität überprüfen. Ferner sind immer wieder defekte Überdruckventile bei der Heizanlage Ursache für Wassermehrverbrauch.
Tipp: Bei der Wartung der Heizanlage stark verkalkte Ventile auswechseln lassen.  

Zählerstandserfassung via Internet

Auf der Startseite unserer Homepage (www.egg-leo.de) werden wir oben auf der linken Seite unter der Rubrik "Im Fokus" das Bild "Zählerstandserfassung" einbinden und mit der Eingabeseite verlinken. Nach Anklicken des Bildes können Sie den Zählerstand durch die Eingabe Ihres Buchungszeichens sowie Ihres Passworts (wie in den Ableseunterlagen beschrieben) erfassen.  

Bild Zählerstandserfassung Wasserzoom
 

Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Harant, Karlheinz

Kämmerei und Steuern

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook